Home Escortservices Escortagentur Hostessenservice Escortgirls Begleitservice Begleitagentur Escort Models Escort Damen Links Impressum

Hotelbesuche Hausbesuche Hostessen Managerbegleitungen Tantra Massagen Kongressbegleitungen Animierdamen exklusive Begleitungen seriöse Escort Agentur Messebegleitungen Callgirl Service Callgirls Agentur diskrete Begleitungen Escord Service Excord Agentur seriöse Begleitungen diskrete Escort Service Agentur




Berlin Kiel Hamburg Bonn Stuttgart Essen Gelsenkirchen Augsburg Dresden Nürnberg Hannover Leipzig Duisburg Braunschweig Wiesbaden Bochum Köln Dortmund Wuppertal Bielefeld Düsseldorf Bremen Karlsruhe Mannheim Münster Aachen München Frankfurt am Main Chemnitz Mönchengladbach











Begleitservice - Eine junge Escortdame erzählt von ihren Erfahrungen

Der Dienst von Escortdamen findet oft hinter verschlossenen Türen statt und ist für die Öffentlichkeit ein weitgehendes Mysterium. Sowohl für Kunden als auch für die hübschen Begleitdamen selbst ist höchste Diskretion an der Tagesordnung. Junge sexy Frauen, die bei einem Escortservice arbeiten, führen häufig ein Doppelleben, von dem ihr Umfeld nichts ahnt. Sie nutzen Decknamen und üben die Tätigkeit als Escortdame meist als Nebenjob aus. Wir hatten das seltene Vergnügen, ein Treffen mit einer jungen hübschen Escortlady zu vereinbaren und sie zu ihren Erfahrungen zu befragen.

Hallo Sherine, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast. Ich stelle dir auch gleich schon die erste Frage: Ist Sherine dein richtiger Name?

Sherine: Nein. Natürlich nicht. Bei unserer Escortagentur, und auch bei dem Großteil der anderen, soweit ich weiß, nutzen die Escortdamen nie ihren richtigen Namen. Ich möchte nicht, dass meine Kunden wissen, wie ich wirklich heiße. Und ich möchte auch nicht, dass mein Namen in diesem Zusammenhang im Internet zu finden ist.

Beruht das auf schlechten Erfahrungen?

Sherine: Nein. Gott sei Dank nicht. Aber soweit es in meiner Macht liegt, möchte ich schlechte Erfahrungen in meinem Beruf als junge Escortdame auch tunlichst vermeiden. Daher die Vorsichtsmaßnahmen. Aber ich fühle mich immer sicher. Ich arbeite für eine hochwertige Escortagentur, die gut auf ihre Mädels aufpasst. Bei all unseren Treffen werden wir gebracht, abgeholt und je nach Anlass sogar begleitet, natürlich bekommt der Kunde davon nichts mit.




Wie sehen die Treffen hauptsächlich aus und was für Kunden hast du in der Regel?

Sherine: Der Großteil der Männer, die junge Escortdamen treffen, sind zwischen 40 und 60 Jahre als, durchschnittlich so um die 50. Da qualitative Escortdienste nicht ganz billig sind, handelt es sich meistens um Herren, die einen gewissen Wohlstand genießen. Sicherlich ist es von Agentur zu Agentur unterschiedlich, aber unser Begleitservice ist speziell auf eine reichere Klientel ausgerichtet. Das sind meist erfolgreiche Geschäftsmänner oder auch reiche Ehemänner, denen in ihrer Ehe die Decke auf den Kopf fällt und die sich mal nach einer Abwechslung sehnen. Wobei ich sagen muss, die meisten meiner Kunden sind mittlerweile Stammkunden geworden, es kommt nur sehr selten vor, dass ein Mann nur einmal den Dienst einer jungen Escortdame in Anspruch nimmt.

Das heißt, es baut sich auch eine Art Beziehung auf, wenn man das so sagen kann?

Sherine: Ja, durchaus. Man lernt sich im Laufe einiger Treffen schon kennen und viele Männer wollen auch nicht nur das Eine. Viele kommen auch zu Begleitdamen, weil sie einsam sind und mal jemanden zum Reden brauchen. Hört sich verrückt an, vielleicht fragen Sie sich, wieso diese Herren dann nicht zu einem Freund oder einem Psychologen gehen, aber der Dienst von sexy jungen Escortdamen ist absolut anonym und diskret und bietet daher einen Rahmen, der mit der normalen Realität der Kunden nichts zu tun hat. Bei mir können Sie alles rauslassen, was sie sonst verstecken. Ganz gleich ob es schräge Fantasien, Redebedürfnisse oder einfach der Bedarf nach Gesellschaft ist.





















www.Reif-trifft-Jung.de